• Pascalle

Bärlauch-Crepes

Bärlauch, Bärlauch und noch mehr Bärlauch! Diese gluten- und laktosefreien Crepes sind einfach unglaublich. Nicht nur die Farbe ist originell.

Diese Crepes bringen gleich noch ein paar Frühlingsgefühle mit. Salzig gefüllt nach Deinen Vorlieben sind sie ein super Hingucker für Deinen Osterbrunch!


Rezept


für ca 10 Crepes


#glutenfrei #weizenfrei #laktosefrei #vegetarisch


Zutaten

ca 40 g frischer Bärlauch

250 ml pflanzliche Milch (zB Reismilch)

3 Eier

120 g glutenfreies Mehl (zB von Schär, Universalmix)

1/2 TL Salz

etwas pflanzliche Margarine zum braten


Créme fraiche (laktosefrei) oder Hüttenkäse (laktosefrei)

2 Tomaten

etwas Rucola Salat

Blütengewürz

Schnittlauch


Und so gehts

1 Den Bärlauch waschen und zusammen mit der Reismilch pürieren bis die Milch ganz grün ist und keine Stückchen mehr herumschwimmen. Milch in eine Schüssel geben.


2 Eier, Mehl und Salz zu der Milch geben und alles zu einem flüssigen Teig verrühren.


3 Etwas Margarine in einer Bratpfanne erhitzen. Eine Kelle Teig in die Pfanne geben und zu einer Crepe formen. Auf beiden Seiten ca 1-2 Min braten.


4 Die Crepe nach Belieben füllen. Die Zutaten für die Füllung von der Crepe auf dem Bild siehst Du in der Zutatenliste :)


37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Panna Cotta

Sommersalat

Himbeerbrownies