• Pascalle

Schokoladen-Herzen zum Valentinstag

Am 14.2. ist Valentinstag. Hier findest du passend dazu ein Rezept für Schokoladenliebe!

Die Herzen sind gluten-/und laktosefrei, und einfach sündhaft schokoladig.

Wer freut sich nicht über ein süsses Schokoladenherz? Frisch aus dem Ofen, so warm und weich, schmecken sie am besten! Die Schokoladenstücke noch flüssig.... mmmh.

Wenn Du kein Fan vom Valentinstag bist, kannst Du die Schokoladensünde auch einfach an einem anderen Tag oder in einer anderen Form backen :)


Rezept


für ca 20 Stk


#glutenfrei #weizenfrei #laktosefrei #vegetarisch


Zutaten

125 g pflanzliche Margarine

75 g brauner Zucker

75 g Kristallzucker

1/2 TL Vanilleextrakt

1 Ei

250 g glutenfreies Mehl (zB von Schär)

1/2 TL Backnatron

2 EL Kakaopulver

200 g dunkle Kochschokolade (mindestens 60% Kakaoanteil oder vegane Schokolade)

Und so gehts

1 Den Backofen auf 180 C° Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Margarine, brauner Zucker und Kristallzucker in einer Schüssel cremig rühren. Vanilleextrakt und Ei dazugeben, darunter rühren.


2 Natron, Kakaopulver und Mehl nach und nach in die Margarinenmasse geben und einarbeiten. Schokolade in kleine Stücke brechen/schneiden und unter die Masse ziehen.


3 Herzförmige Plätzchenförmchen mit etwas Margarine einfetten und auf den Backblechen verteilen. Genug Teig in die Mitte der Förmchen legen, er wird dann auslaufen. Im vorgeheizten Ofen ca 10 Minuten backen.


4 Rausnehmen und kurz auskühlen lassen, bevor die Schokoladenherzen vorsichtig aus den Förmchen gelöst werden können.


Falls Du keine Plätzchenförmchen hast, kannst Du auch einfach Kugeln aus dem Teig formen, direkt aufs Backpapier legen und schon hast du leckere, dunkle Cookies!

Happy valentine's day


30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zitronentorte

Panna Cotta

Sommersalat