• Pascalle

Schokoladenküchlein mit flüssigem Kern

Ein Traum von Schokolade, verpackt in einem kleinen Küchlein. Sie sind gluten- und laktosefrei, schnell gemacht und schmecken frisch aus dem Ofen am besten!

Um bei diesen Küchlein einen wirklich flüssigen Kern hinzubekommen, muss man sehr gut auf die Backzeit achten. Schon eine halbe Minute kann einen Unterschied machen. Dafür sind sie direkt aus dem Ofen servierbereit.


Rezept


für ca 12 Küchlein


#glutenfrei #weizenfrei #laktosefrei #vegetarisch


Zutaten

120 g dunkle Schokolade (laktosefrei oder vegan)

50 g pflanzliche Margarine

3 Eier

60 g brauner Zucker

2 EL Tahin (Sesampaste)

2 EL Mandelmehl

etwas pflanzliche Margarine zum Einfetten

etwas Buchweizenmehl (oder anderes glutenfreies Mehl) zum Bemehlen


Und so gehts

1 Den Backofen auf 195 °C Umluft vorheizen. Ein Muffinbackblech mit der Margarine einfetten und mit dem Buchweizenmehl bestäuben.


2 Die Schokolade zusammen mit der Margarine im Wasserbad schmelzen.

Währenddessen die Eier mit dem Zucker ca. 3 Minuten lang verrühren, bis eine helle, schaumige Masse entsteht.


3 Die Sesampaste zur geschmolzenen Schokolade geben und diese mit der Eiermasse verrühren. Das Mandelmehl dazugeben und ebenfalls darunterrühren.


4 Den flüssigen Teig in die Vertiefungen des vorbereiteten Blechs geben und das Ganze für ca. 6 Minuten im vorgeheizten Ofen backen (auch wenn Du das Gefühl hast, dass die Küchlein noch zu wenig gebacken sind, solltest Du sie aus dem Ofen holen. Sie sind dann gut, wenn der Deckel gerade etwas fest geworden ist).


5 Das Muffinblech kurz stehen lassen, dann ein Backblech darauf legen und die Küchlein darauf stürzen. Sofort vorsichtig richtig hinstellen (am besten gleich auf einen Teller), mit etwas Puderzucker bestäuben und servieren.


Versuche es noch mit einer Kugel Vanilleeis dazu :)

63 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zitronentorte

Panna Cotta

Sommersalat