• Pascalle

Waldmeisterbowle

Bei uns wächst Waldmeister im Garten. Zwar ist die Saison schon fast vorbei, trotzdem will ich Dir das Rezept von meiner Schwester Marlen nicht vorenthalten!

Die erfrischende Bowle ist perfekt für sonnige Tage im Garten.

Das Getränk ist lecker und bei Besuch echt ein Hit! Wieso Wasser trinken, wenn es diese tolle Waldmeisterbowle gibt?


Rezept


für ca. 1 Liter Bowle


#glutenfrei #weizenfrei #laktosefrei #vegetarisch #vegan


Zutaten

5 Stängel frischer Waldmeister

1 Stängel frische Minze

1 Stängel frische Zitronenmelisse

2 Zweige frischer Zitronenthymian

ca. 500 ml Wasser

ca. 250 ml Wasser mit Kohlensäure

Holunderblütensirup

1 Pck. Vanillezucker

1 Bio Zitrone

Eiswürfel


Und so gehts

1 Die Zitrone in Scheiben schneiden und einfrieren. Holunderblütensirup zusammen mit dem Vanillezucker im Wasser (ohne Kohlensäure) auflösen.

Das Wasser mit Kohlensäure im Kühlschrank kaltstellen.


2 Die Kräuter mit einer Schnur zusammenbinden und in den Sirup hängen. Darauf achten, dass die Anschnitte des Waldmeisters nicht in den Sirup kommen, sonst wird das Ganze bitter. Die Kräuter für ca. 1.5 Stunden im Sirup zeihen lassen.


3 Die Kräuter entfernen und den Sirup ebenfalls Kühlstellen.


4 Einen Krug mit Eiswürfeln füllen, die gefrorenen Zitronenscheiben und ein paar frische Minzenblätter dazugeben. Den Sirup in den Krug giessen und mit dem Sprudelwasser auffüllen. Santé.


Es sollte im Rezept nicht viel mehr Waldmeister verwendet werden, da zu viel davon evt. Kopfschmerzen auslösen kann. Eine kleine Dosis Waldmeister kann wiederum gegen Kopfschmerzen helfen :)

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sommerbowle