• Pascalle

Mit diesem Rezept versuche ich Dir den Sommer noch etwas zurück zu holen! Ein bunter Salat mit Steinobst und Mozzarella klingt vielleicht etwas komisch, schmeckt aber hervorragend!

Hier kannst Du zusammenstellen was Du magst! Es gibt ganz viele Möglichkeiten diesen Salat zu erweitern. Kreiere Deinen ganz persönlichen Sommersalat, ich zeige Dir nur, wie es sein könnte.


Rezept


für ca. 2 Portionen


#glutenfrei #weizenfrei #laktosefrei #vegetarisch


Zutaten

2-3 Nektarinen (zB mit weissem und mit gelbem Fruchtfleisch)

1 Mozzarella (laktosefrei)

1 EL Sonnenblumenkerne

1 EL Sesamsamen

1 Aprikose

Etwas Olivenöl und Balsamicoessig

Chilliflocken

Frische Kräuter nach Belieben


Und so geht's

1 Die Nektarinen waschen und in Mundgerechte Stücke schneiden. Mozzarella in Scheiben schneiden und zerzupfen. Beides auf 2 Tellern verteilen.


2 Sonnenblumenkerne und Sesam in einer beschichteten Bratpfanne rösten. Aprikose in Scheiben schneiden und in der noch heissen Pfanne mit etwas Öl anbraten. Die weichen Aprikosenscheiben und die Kerne über den Nektarinen verteilen.


3 Den Salat mit Olivenöl, Balsamico, Chilliflocken und Kräutern garnieren.

  • Pascalle

Himmlisch schokoladige Himbeerbrownies, was für ein Genuss! Diese glutenfreie Köstlichkeit ist kaum zu übertreffen.

Zum Glück ist gerade Himbeersaison! Die lasse ich mir natürlich nicht entgehen... Damit auch Du Deine frischen Himbeeren verarbeiten kannst, habe ich Dir hier das gluten- und laktosefreie Rezept für diese Brownie's aufgeschrieben.

Falls Du sie ganz "normal" machen möchtest, kannst Du hier das Mehl ganz einfach 1:1 mit Deinem herkömmlichen Mehl ersetzen! :)


Rezept


für ca. 10-15 Brownie's (eine Form von ca. 24x24 cm)


#glutenfrei #weizenfrei #laktosefrei #vegetarisch


Zutaten

75 g pflanzliche Margarine

250 g dunkle Schokolade (laktosefrei/vegan)

3 Eier

130 g brauner Zucker

1 Pck. Vanillezucker oder etwas Vanilleextrakt

1 Prise Salz

120 g glutenfreies Mehl (von Schär, Brot Mix)

1/2 TL Backpulver

250 g frische Himbeeren


für die Glasur ca. 50 g dunkle Schokolade, ca. 20 g Margarine und ein paar

Himbeeren zur Dekoration


Und so geht's

1 Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Eine Brownieform mit Backpapier auslegen und zur Seite stellen.

Margarine und Schokolade in einen kleinen Topf geben und bei niedriger Hitze schmelzen.


2 Währenddessen die Eier mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Die geschmolzene Schokolade dazugeben und gut darunterrühren.

Mehl mit Backpulver vermischen, zur Schokoladenmasse geben und das Ganze zu einem Teig vermischen.


3 Ca. 2/3 der frischen Himbeeren vorsichtig unter den Teig heben (nicht zu lange noch verrühren). Dann das Ganze in die vorbereitete Form geben. Die restlichen Himbeeren darauf verteilen und leicht in den Teig drücken. Die Form in den vorgeheizten Ofen geben und für ca. 20-25 Minuten backen.


4 Für die Glasur erneut die Schokolade mit der Margarine schmelzen (klappt auch im Wasserbad). Mit einem Löffel die Schokoladensauce über die geschnittenen Brownie's spritzen, ein paar Frische Himbeeren darauf verteilen und reinbeissen!


Um noch mehr Farbe auf die Brownie's zu zaubern, gibt es gefriergetrocknete Himbeeren. Die sind ganz Pink und sehr intensiv im Geschmack. Man kann die ganz gut über die Schokoladenglasur bröseln. Ich kaufe die immer im Unverpacktladen OhniThun.


  • Pascalle

Du liebst mexikanisches Essen, musst aber auf Gluten verzichten? Dann solltest Du, wenn Du das nächste Mal in Thun bist, unbedingt beim Restaurant Parada 30 vorbeischauen!

Ich kann Dir gar nicht sagen, wie begeistert ich von diesem tollen Lokal bin! Es passt einfach alles: die Qualität des Essens, die Gastfreundschaft, das Ambiente und die Authentizität.


Fast wöchentlich geniesse ich dort meine Freizeit und schlage mir mit den Köstlichkeiten den Bauch voll. Parada bedeutet auf Spanisch "Halt machen", und genau das tue ich dort!


Auf der Webseite des Parada 30 findest du den Standort und die Öffnungszeiten des Lokals.

Das Restaurant befindet sich direkt beim Mühleplatz, also total im Zentrum. Du bekommst dort tolles, mexikanisches Essen wie zB Enchiladas, Quesadillas und Ensaladas.


Im 1. Stock des Lokals befindet sich die "La Boutik de Parada 30" , in der man tolle Weine, Drinks und Apéro serviert bekommt.

Mehr infos zu den beiden Konzepten findest Du ebenfalls auf ihrer Webseite.


Ja das Essen ist toll und ja, Du bekommst dort auch glutenfreie Gerichte. Du kannst zB Deine Enchilada einfach mit der glutenfreien Maistortilla bestellen.

Es gibt auch vegane Alternativen, falls Du auf Laktose verzichten musst!


Der Kaffee im Parada 30 ist ausgezeichnet und wohl der Beste, den Du in Thun bekommen kannst!


Ein Besuch im Parada 30 ist rundum ein wunderbares Erlebnis. Es lohnt sich mit Freunden hinzugehen um eine tolle Zeit zusammen zu geniessen.

Ich empfehle Dir, bei einem Besuch einen Tisch im voraus zu reservieren. Das Restaurant ist sehr beliebt und gerade am Abend sehr gut besucht. Plätze gibt es sowohl draussen, als auch drinnen, jedoch im kleinen Rahmen.