• Pascalle

Ofenguck mit Lauch, Ei und Speck

Dieses Gericht ist glutenfrei, laktosefrei und einfach eine tolle Abwechslung zu "normalem" Kartoffelstock! Es ist ganz einfach zubereitet und die Zutaten hast Du bestimmt schon alle zu Hause.

Ofenguck, das ist ein Gericht das früher wahrscheinlich viel öfter gekocht wurde als heute. Wieso weiss ich nicht, es ist einfach und lecker, also genau das richtige Home Office Essen!


Rezept


für ca 4 Portionen


#weizenfrei #glutenfrei #laktosefrei


Zutaten

1 kg mehlig kochende Kartoffeln

1.5 dl pflanzliche Milch (zB Sojamilch)

50 g pflanzliche Margarine

Muskat, Salz und Pfeffer


400 g Lauch

1 EL Olivenöl

1/2 TL Salz


4 Eier

Salz und Pfeffer


200 g Speckwürfeli


Und so gehts

1 Den Ofen auf 180 °C Umfluft vorheizen. Für den Kartoffelstock Kartoffeln in Würfel schneiden, im Salzwasser ca. 20 Min. weich kochen.


2 Die Kartoffeln abschütten und zur Seite stellen. Die Sojamilch mit der Margarine in derselben Pfanne aufkochen. Pfanne von der Platte nehmen.


3 Die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und die heisse Sojamilch dazugeben, mit einem Holzlöffel umrühren. Den Kartoffelstock würzen und in eine Gratinform geben (ca 3 L grosse Form).


4 Den Lauch in Ringe schneiden, mit Öl und Salz vermischen und zusammen mit dem Speck auf dem Kartoffelstock verteilen. Den Ofenguck ca 15 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.


5 Herausnehmen und mit einem Löffel 4 Vertiefungen in den Lauch/Kartoffelstock drücken. Die Eier aufschlagen uns sorgfältig in jeweils eine der Vertiefungen hineingleiten lassen. Den Ofenguck würzen und noch einmal für ca 10 Minuten in den Ofen geben (bis die Eier durch sind).

42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sommersalat