• Pascalle

Ofenkartoffeln mit veganer Joghurtsauce

Kartoffeln sind einfach das absolut Beste! Es gibt so viele Möglichkeiten sie zuzubereiten und zu kombinieren. Die eher seltenen, blauen Kartoffeln sehen nicht nur unglaublich toll aus, sondern schmecken auch richtig gut!

Ofenkartoffeln sind einfach unkompliziert und lecker. Dazu eine Joghurtsauce, zB veagn, etwas Knoblauch und Kräuter. Schon ist es fertig, das perfekte Home Office Zmittag. Auch als Beilage funktionieren diese Ofenkartoffeln richtig gut!


Rezept


für ca 2-3 Portionen


#vegan #vegetarisch #glutenfrei #weizenfrei #laktosefrei


Zutaten

6-8 mittelgrosse Kartoffeln (gemischt)

3-4 Knoblauchzehen

Rosmarin, Salbei (frische Kräuter nach Belieben)

Olivenöl

Salz


für die Sauce

100g Sojajoghurt

1/4 Zitrone

Salz, Pfeffer, Salatkräuter usw


Und so gehts

1 Kartoffeln gut waschen und dann je nach Grösse ca vierteln. Die Kartoffeln in einer Schüssel mit kaltem Wasser zur Seite stellen.


2 Den Ofen auf 210 °C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und bereitstellen.


3 Die Kartoffeln nach ca 5-10 Minuten aus dem Wasser nehmen und mit einem Küchentuch abtrocknen. Die Schnitzen auf dem Backblech verteilen und mit Olivenöl beträufeln.

Für ca 15 Minuten in den Ofen schieben.


4 Die frischen Kräuter waschen, zusammen mit den Knoblauchzehen in ein Schälchen geben und in etwas Olivenöl einlegen.


5 Für die Sauce einfach das Sojajoghurt mit dem Zitronensaft und den Gewürzen vermischen.


6 Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, die eingelegten Kräuter und Knoblauch darüber verteilen und das Olivenöl darübergeben.

Alles noch einmal für ca 15 Minuten in den Ofen geben.


7 Kartoffeln herausnehmen, auf einen Teller geben, Knoblauch ausdrücken (und zB einen Teil davon in die Sauce mischen), Sauce über den Kartoffeln verteilen und geniessen.


21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Panna Cotta

Sommersalat

Himbeerbrownies