• Pascalle

Glutenfreies und veganes Tiramisu

Aktualisiert: 21. Jan. 2021

Dieses tolle Tiramisu mit Orangen enthält weder Gluten noch Laktose und ist dazu auch noch vegan!

Den meisten Leuten, die auf Milchprodukte verzichten, fällt bald auf, dass das bedeutet, kein Tiramisu mehr zu essen. Und für viele ist das doch total deprimierend...

Aber es gibt tatsächlich ein einfaches Rezept, das sehr nahe an das Original kommt. Und es ist unglaublich gut!


Rezept


für ca 6-8 Portionen


#vegan #laktosefrei #glutenfrei #weizenfrei


Zutaten

für die Löffelbisquits

30 g pflanzliche Margarine

180 g glutenfreies Mehl (zB von Schär, Universal)

3 TL Backpulver

125 ml Wasser

80 g Rohzucker

1 1/2 EL Zitronensaft

1 Pck. Vanillezucker

1 Prise Salz


für die Creme

400 g veganer Frischkäse (zB von Soyadana auf Sojabasis)

200 ml Soja-Schlagrahm

1 Pck. Rahmfestiger (ca 9g)

100 g Feinkristallzucker


6-7 Bio-Orangen

Kakaopulver


Und so gehts

Löffelbisquits

1 Ofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und bereitstellen.


2 Margarine in einem Topf schmelzen und auskühlen lassen. Währenddessen 2 EL vom Mehl mit dem Backpulver vermischen und zur Seite stellen.


3 Die restlichen Zutaten inkl. der geschmolzenen Margarine in eine Schüssel geben und gut verrühren. Zum Schluss die Backpulver-Mehlmischung zum Teig geben und noch einmal gut verrühren.


4 Nun zügig arbeiten: Mit Hilfe eines Esslöffels kleine Portionen Teig in Form von Löffelbisquits auf dem Blech verteilen. Genügend Abstand dazwischen lassen.

Die Bisquits ca 20 Minuten backen.

Rausnehmen und abkühlen lassen.


Creme

1 Sojarahm mit dem Rahmfestiger steif schlagen und zur Seite stellen.


2 Eine Orange auspressen, den Saft in eine Schüssel geben, Frischkäse und Zucker dazugeben und alles gut verrühren, bis eine cremige Masse entsteht. Den Sojarahm darunterziehen.


3 ca 3 Orangen schälen und in Würfel schneiden. Zwei weitere Orangen auspressen und den Saft in ein Schälchen geben.


4 Die Form oder die Schälchen für das Tiramisu bereitstellen, dann kann bereits das Schichten beginnen. Je nach belieben: Bisquit im Orangensaft tränken, in die Form geben, Creme darüber verteilen, Orangenwürfel draufgeben, mit Creme bedecken....

Das kann ganz nach Lust und Laune geschichtet werden, bis alles aufgebraucht ist.

(Von den Bisquits hat es evt etwas zu viel, die Resten kannst du einfach in einem Tupperware aufbewahren)


Vor dem Servieren mindestens 2 Stunden kühlstellen. Erst danach das Tiramisu mit Kakaopulver bestäuben.


Wer die Löffelbisquits lieber nicht selbst machen möchte, kann natürlich auch glutenfreie Löffelbisquits kaufen (zB von Schär), die sind dann jedoch nicht vegan, da sie Eier enthalten.




26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zitronentorte

Panna Cotta

Himbeerbrownies