• Pascalle

Shakshuka

Glutenfrei brunchen ist gar nicht so schwierig wie man denkt. Du solltest nur offen für neue Leckereien sein! Ich habe Dir hier ein Rezept für ein Gericht namens Shakshuka aufgeschrieben.

Shakshuka ist eine israelische Spezialität und wird zum Frühstück gegessen. Dazu habe ich getoastetes, glutenfreies Brot genossen. Das Rezept dazu findest Du gleich hier.


Rezept


für ca. 3-4 Portionen


#glutenfrei #weizenfrei #laktosefrei #vegetarisch


Zutaten

Olivenöl

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 grosse rote Paprika

2 grosse frische Tomaten

1 Dose gehackte Tomaten à ca. 400g

Gewürze nach Belieben, zB:

Salz, Pfeffer, Curry, Paprika, Kurkuma, Basilikum usw

4 Eier

1 Block Fetakäse (laktosefrei)

1 Frühlingszwiebel


glutenfreies Brot


Und so gehts

1 Die Zweibel hacken, Knoblauch pressen und beides mit Olivenöl in einer hohen Bratpfanne andünsten.


2 Währenddessen die Paprika und Tomaten in kleine Stücke schneiden und in die Pfanne geben. Für ca. 5 Minuten weiterdünsten.

Die gehackten Tomaten dazugeben, würzen und das Ganze für ca. 15 bis 20 Minuten köcheln lassen.


3 Jeweils ein Ei in ein Schälchen aufschlagen, in der Tomatensauce eine Grube bilden und das Ei vorsichtig hineingleiten lassen. Wenn alle Eier in der Pfanne sind, diese zugedeckt bei mittlerer Hitze köcheln, bis die Eier durch sind (ca. 5 bis 10 Minuten).


4 Mit Feta und der geschnittenen Frühlingszwiebel garnieren und mit etwas Brot geniessen.


40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sommersalat

Aprikosenkuchen